Willkommen Willkommen

 

 _____________________________  

 

Ratsinfosystem

_____________________________

 

Ein Besuch im Rathaus ist für den Publikumsverkehr nur nach vorheriger Terminabsprache möglich. Wir sind weiterhin telefonisch (0 64 73) 91 44 – 0 , per Fax (0 64 73) 91 44 - 50, per Brief oder per Mail (stadt@leun.de) erreichbar. Alle notwendigen Behördengänge sind weiterhin nur nach vorheriger telefonischer Absprache oder über Buchung eines Termins hier Online möglich.

_____________________________

 

 _____________________________

 

Öffnungszeiten Verwaltung

 

montags und dienstags

08:00 - 12:00 Uhr

14:00 - 16:00 Uhr

 

mittwochs

08:00 - 12:00 Uhr

 

donnerstags

08:00 - 12:00 Uhr

14:00 - 17:30 Uhr

 

freitags

08:00 - 12:30 Uhr

 _____________________________ 

 

Infobroschüre

 

Infobroschüre der Stadt Leun

für Gäste und Bürger

____________________________ 

  

Mobile App der Stadt Leun

 

Zur mobilen App der Stadt Leun

 

QR-Code für Ihr Smartphone

  _____________________________

 

  

  

 

 

Sie sind hier:  Home  ->  Willkommen  ->  News-Archiv  -> 

Fragen und Antworten zur kommenden Grundsteuerreform in Hessen

 

Die Grundsteuer wird neu geregelt und für alle Grundstücke im gesamten Bundesgebiet sind neue Bemessungsgrundlagen zu ermitteln.

Verantwortlich für die neue Regelung ist ein Urteil des Bundesverfassungsgerichts. Für die Umsetzung der Reform sind Kommunen und Finanzämter darauf angewiesen, dass alle Eigentümer eines in Hessen gelegenen Grundstücks eine Erklärung zum Grundsteuermessbetrag beim Finanzamt einreichen.

 

Die Abgabe hat in elektronischer Form über das Programm ELSTER (www.elster.de) zu erfolgen. Für die elektronische Abgabe der Erklärung haben die Bürger vom 1. Juli bis zum 31. Oktober 2022 Zeit. Ansprechpartner für die Grundsteuerreform ist ausschließlich das zuständige Finanzamt in Wetzlar, Tel.-Nr. 06441-202-0, Frankfurter Straße 59, 35578 Wetzlar.

 

Nachdem das Finanzamt den Grundsteuermessbetrag festgesetzt hat, wird die Kommune ab dem Jahr 2025 erstmals die Grundsteuer auf neuen Grundlagen erheben. Nähere Erläuterungen zur Grundsteuerreform können unter Grundsteuer - FAQ | Ihr digitales Finanzamt Hessen nachgelesen werden.

 

Voraussichtlich Mitte Juni 2022 werden Eigentümerinnen und Eigentümer mit Grundbesitz in Hessen ein individuelles Informationsschreiben von der Steuerverwaltung erhalten. Darin ist u.a. enthalten: Das jeweilige Aktenzeichen für den Vorgang sowie eine Checkliste zur Vorbereitung der Erklärung und Daten zur Lage des Grundbesitzes. In diesem Zusammenhang weißen wir darauf hin, dass bei der Steuererklärung zur Grundsteuerreform ausschließlich das Aktenzeichen aus dem Informationsschreiben der Hessischen Steuerverwaltung zu verwenden ist und nicht aus den Steuerbescheiden der Stadt Leun.

 

 


PDF-Datei Checkliste _GrundsteuerB_HE_V05.pdf
PDF-Datei Checkliste_GrundsteuerA _HE_V05.pdf
 
 
______________________________ 
 
 BGM Hartmann

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
sehr verehrte Neubürger und Gäste unserer Stadt,


 
im Namen der Stadt Leun heiße ich Sie auf das Herzlichste willkommen und freue mich über Ihr Interesse an unserer schönen Stadt. Fühlen Sie sich herzlich eingeladen, sich auf unserer Internetseite über Politik und Verwaltung, Freizeit, Kultur- und Vereine, Familienangebote sowie Wirtschafts- und Wohnungsbauthemen zu informieren. Insbesondere das Ratsinfosystem bietet Ihnen Gelegenheit, sich jederzeit hinsichtlich der aktuellen Willensbildung unserer politischen Gremien zu orientieren.

 

Lesen Sie hier gerne weiter 

______________________________ 

 

 Leuner Nachrichten

(evtl. mit etwas Ladezeit verbunden)

 

Probleme bei der Zustellung? 

_______________________________ 

  

VLDW

  _______________________________
 
Wirtschaftsregion Lahn-Dill
________________________________
 
________________________________